Projekttage Ernährung und Bewegung am 12. und13. Mai
Grund- und Werkrealschule
Friedrich-Ebert-Straße 18
74321 Bietigheim-Bissingen
mail: rektorat@schule-im-sand.de


Thema: Eingangsklassen Datum: 26.06.2011

 Hier einige Auszüge aus den Tagebüchern der Klasse 1a zu ihren Projekten:

 Bei der Kräuterhexe
Hannah: Bei der Kräuterhexe war es schön. Ich war bei Frau Schonda und Frau Hagenlocher. Wir haben Kräuter gepflanzt und Tee getrunken.
Marlene: Wir haben verschiedenen Kräuter kennen gelernt und Lavendel-Säckchen gemacht. Und wir haben uns mit Salbei-Blättern die Zähne geputzt. Wir haben einen Kräutergarten gesäät mit Ringelblumen, Kresse und so weiter.
Alexander: Wir haben auch noch schnittlauch geschnitten und auv Butterbroten gegessen

Süßer Nachtisch ganz gesund!
Julia:Wir haben eine süße Nachspeise vorbereitet.
Rezept:
Apfel-Joghurt-Speise (1 Portion)
halber Apfel
1 Tl Zitrone
etwas Zucker
2 El Naturjoghurt
1 Erdbeere

Picknick
Anita: Wir haben Picknick gemacht. Aber wir konnten nicht raus, weil es geregnet hat. Aber es hat trotzdem Spaß gemacht.

Reha Hess
Daniel: Es war toll beim Reha Hess: Wir haben viele Übungen gemacht!

Besuch des Ponyzentrums Hausser in Tamm
Julia: Wir haben uns in der Schule getroffen. Von dort wurden wir mit Autos nach Tamm gefahren. Dort durften wir die Pferde kämmen. Jeder musste einen Helm aufziehen, dann durften wir auf den Pferden reiten. Ich habe die Pferde mit Apfelstückchen gefüttert. 
Marlene: Da gab es ein neugeborenes Fohlen und da gab es einen Hund der meine Wurst aufessen wollte. Ich habe die Fohlen gefüttert. Mit Karotten.

Wanderung mit Pferd
Hannah: Wir sind durch den Wald geritten. Sheila war sehr brav. Wir haben ein Pferderätsel bekommen.

Tennis
Alexander: Die Trainerin hat uns als Erstes die Linien auf dem Tennisplatz gezeigt. Sie heißen: Grundlinie, T-Linie, Mittellinie, Einzellinie, Doppellinie. Dann durfte sich jeder einen schläger holen. Dann haben wir gelernt, wie man den Schläger hält und wir man Vorhand und Rückhand spielt.
Anschließend haben wir den Aufschlag geübt. Die Bälle haben wir mit einem Saugrohr wieder eingesammelt. In eine Saugrohr passen 20 Tennisbälle. Zwischendurch haben wir eine Vesperpause gemacht. Weil das Wetter schön war, konnten wir den ganzen Vormittag draußen sein.

Tanzschule Harry Hagen
Anita: Ich war beim Tanz-Workshop dabei. Es hat Spaß gemacht. Der Tanz war leicht.
Sascha: Ich fand es toll beim Breakdance. Wir haben 6 Tanzschritte gelernt.




Dieser Artikel kommt von den Seiten der Schule im Sand Bietigheim-Bissingen

Die Adresse des Artikels lautet:
http://www.schule-im-sand.de/article.php?storyid=20

Druckbare Version