Home Aktuelles aus dem Schulleben Ganztag Schule A bis Z
spacer
 Wie haben unsere Großeltern gelebt, als sie so alt waren wie wir?
Diese Frage hat uns die letzen zwei Wochen beschäftigt.

 Deshalb sind wir zuhause auf die Suche gegangen und haben alte Dinge aus der Vergangenheit gesucht und mitgebracht, die wir heute nicht mehr benutzen. Es kam ein ganzer Tisch mit Schiefertafel, Griffel, Öllampe, alten Holzspielsachen, Fotos .... zusammen.
Und wir haben ein Interview mit der Oma von Mila vorbereitet. Jeder hat sich Fragen überlegt, die wir aufgeschreiben haben. Dann kam die Oma und hat uns unsere Fragen beantwortet un noch viel mehr über die Zeit, kurz nach dem Krieg erzählt, als sie so alt war wie wir.

Hier ein paar Fragen und Antworten:
Sophie: Hatten sie ein eigenes Zimmer?
Oma: Nein, alle Kinder haben zusammen auf der Bühne geschlafen. Viele Häuser waren kaputt nach dem Krieg. Manchmal hat es reingeregnet.
Dalija: Hatten sie ein Badezimmer?
Oma: Nein, wir haben uns in der Küche gewaschen.
Dominik: Was hat eine Brezel gekostet?
Oma: 6 Pfennig.
Thomas: Was haben sie mittags gemacht?
Oma: Gespielt, aber wir mussten auch viel zuhause helfen, weil mein Vater sehr krank war und unsere Mutter für uns gesorgt hat. Wir mussten für eine Firma Papiertüten kleben.
Mila: Wieviele Kinder waren in ihrer Klasse?
Oma: Wir waren 51 Kinder. Und in der Grundschule waren alle 4 Klassen in einem Zimmer.
Aaron und Luke: Waren die Lehrer streng?
Oma: Ja, der Lehrer hat die Kinder mit einem Haselnussstock auf die Hand geschlagen und an den Ohren gezogen.
Wir hatten noch viele Fragen und haben auch sehr spannende Geschichten über den langen und gefährlichen Schulweg und von Milas Oma gehört. 
Es war richtig spannend und wir haben bei ein paar Dingen richtig gestaunt. Früher war doch einiges anders als heute!

 



Druckbare Version  Sende den Artikel an einen Freund
spacer
spacer   spacer
STARTSEITE | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT | LOGIN | SITEMAP | SUCHE


Powered by eXV² Vers. 2.4.1 © 2004-2019 www.exv2.de